" />

Wespenmittel

Gefährliche Wespen



Wespen gehören nicht zu den Lieblingstieren von uns Menschen. Viele haben Angst vor den Insekten. Manche Menschen fürchten sich vor dem schmerzhaften Stich der Wespe. Deswegen halten sie die Tiere für gefährlich. Wespen stechen aber nur dann, wenn sie sich bedroht fühlen. Das geschieht, wenn wir sie verjagen und nach ihnen schlagen.

Es gibt über einhundert verschiedene Arten von Wespen. Bei uns in Europa leben zum Beispiel die Gemeine Wespe und die Deutsche Wespe. Sie fressen gerne Nektar, Pollen und Insekten. Die Deutsche Wespe liebt Süßes. Sitzt sie erst auf einem Kuchen, dann lässt sie sich nur ungern vertreiben. Um die Wespen nicht anzulocken sollten wir daran denken, süße Speisen oder Gläser mit Saft nicht einfach im Freien stehen zu lassen ohne sie abzudecken.

Wespen sind sehr gute Baumeister. Ihre Nester bauen sie in Mäuse oder Maulwurfbauten. Aber auch Dachböden, Rollladenkästen oder in anderen dunklen Räumen. Zum Bau ihres Nestes verwenden sie Pflanzen- und Holzreste. Diese zerkauen sie und kleben sie mit ihrem Speichel zusammen. In einem Wespennest können über Tausend Wespen wohnen. Im Herbst stirbt die Wespenkönigin. Sobald der erste Frost kommt, sterben auch die übrigen Wespen. Manche jedoch suchen sich ein warmes Versteck, an dem sie den Winter überleben.



Nachfolgend finden Sie einige sehr sehr nützliche Produkte unseres Partners Amazon

.